Egon M. Binder
Alois Irlmaier 1894-1959
Der Seher von Freilassing
2. Auflage 2017
72 Seiten, 13,5 x 20,5 cm, zahlreiche schwarz-weiß Abbildungen, Broschur
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 9783866467811
Preis: 9,90 EUR

Alois Irlmaier war ein "Brunnengräber", der mit der Wünschelrute nach Wasseradern suchte. Dies aber war nicht seine einzige ungewöhnliche Begabung, denn der als bescheiden und zurückhaltend geltende Mann erregte großes Aufsehen durch sein Hellsehen. Er hatte - so beschrieb er es selbst - plötzlich einen "Riss", und er sah Menschen, lebende und tote, Ereignisse, Landschaften ...

    
Buchtipp
Die erstaunliche Reise der Kreszentia Haberstroh
Der Bayerische Wald im Jahr 1906 und München heute.
Zwei Welten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können -
und zwei Menschen, die sich für eine der beiden entscheiden müssen
Am Anfang des 20. Jahrhunderts war das Leben im Bayerischen Wald arbeits- und entbehrungsreich. Die Menschen waren fromm, und was der Pfarrer sagte, war für sie Gesetz. Doch die christliche Lehre war nicht das Einzige, woran sie glaubten. Sie lebten in einer magisch-mythischen Welt: Tote konnten zurückkehren, in unteririschen Gängen hausten ...