Rainer Pudill
Göttlicher Antinoos
Ein Idealbild jugendlicher Schönheit
1. Auflage 2017
ca. 160 Seiten, 17 x 24 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: Ende Oktober 2017
ISBN: 978-3-86646-149-9
Preis: 34,90 EUR

Nicht nur literarisch blieb Antinoos präsent, Rezeptionen gibt es in allen Kunstgattungen bis heute, wie Statuen und Büsten, Gemmen und Kameen, Medaillons und Plaketten, Porzellan, Zeichnungen und Grafiken.

Auf den Fresken von Raffael in der römischen Villa Farnesina, die das Göttermahl zum Thema hat, wird Antinoos als Hermes neben der Sphinx dargestellt, und mit der Skulptur des Propheten Jonas in Santa Maria del Popolo findet der vergöttlichte Jüngling -gewissermaßen Einzug in die katholische Kirche

    
Buchtipp
Bärenmotive auf modernen Münzen
Nachdem in der thematischen Numismatik bisher nur das Sammeln von Münzen mit Schiffs- und Sportmotiven etabliert war, nimmt das Interesse an Münzen mit Tierabbildungen in letzter Zeit deutlich zu, was auch an der Zahl der entsprechenden Neuausgaben abzulesen ist. Der vorliegende Katalog deckt zwar nur einen kleinen Teil des Motivgebiets Fauna auf Münzen ab, diesen aber sehr gründlich. Der Autor hat über eintausend verschiedene Münzen mit Bärenmotiven erfasst, mit Spezifikationen und aktuellen Marktpreisen versehen und zum überwiegenden Teil ...